Wildes Irland

Abenteuer-Regen-Kurzurlaub in Irland

Diesen Monat waren wir für ein paar Tage in Irland, genauer gesagt in Dublin und Umgebung. Wir waren noch zusätzlich in Howth, bei der Insel Ireland`s Eye und in Bray. Es war wirklich eine kleine Abenteuerreise voll gepackt mit Action. Ich bin froh, dass wir lebend wieder zurückgekommen sind, denn das wilde Meer wollte unser kleines Fischerbötchen zum Frühstück verspeisen…

Wildes Irland, wildes Meer

Ungefähr eine halbe Stunde Fahrt von Dublin liegt ein kleines Fischerdorf namens Howth. Ein richtiges Anglerparadies. Lachs, Kabeljau und Rochen wird hier häufig gefangen und verkauft. Mit Glück sieht man auch Kegelrobben, die den Fischerbooten hinterher schwimmen. Howth ist eine Halbinsel und diese wollten wir erkunden. Leider hatten wir ein wenig Pech mit dem Wetter, dennoch gab es am Hafen eine Fähre (ein winziges Fischerbötchen), die Christmas Eve, die zur Insel Ireland`s Eye rüber fuhr. Der Kapitän versicherte uns, dass das Meer ruhig und sicher ist und wir ganz entspannt zur Insel hinüber fahren können. Dort können wir Kegelrobben beobachten und eine Kormoran-Kolonie. 10€ pro Person kostete uns das „Todes-Ticket“, denn schon gleich außerhalb des Hafenbeckens wurde klar, dass das Meer ganz und gar nicht ruhig ist. Die Wellen schlugen so hoch auf das Boot, dass es hin und her kippte und zu kentern drohte. Trotzdem umrundeten wir die Insel. Normalerweise hätte ich gedacht, dass ich zur Not zurück zum Hafen schwimmen könnte, aber ich hatte mein Baby dabei und meinen Mann, der nicht schwimmen kann… Perfekte Bedingungen! Mit uns waren noch sechs andere Touristen an Bord. Die hatten wahrscheinlich genauso so viel Angst wie wir. Gott sei Dank haben wir es heil zum Hafen zurück geschafft. Auf den Schreck mussten wir erstmal Lachs essen gehen. In ein Boot steige ich aber bestimmt nicht mehr!

Travelchrissy Howth (16)

Christmas Eve Fähre/ Bötchen

Ein Badetag in Bray

Weiter ging es nach Bray. Bray ist ein kleiner Küsten- und Ferienort unterhalb von Dublin. Dorthin fährt man mit den Zug ungefähr vierzig Minuten. Ein Ticket von Tara Sreet in Dublin kostet 6,95€ pro Person. Man kann aber auch von Howth bis nach Bray durchfahren. Dann ist man über eine Stunde unterwegs. Bray liegt im Irischen County Wicklow und vom Strand aus kann man gut die Wicklow Berge sehen, selbst bei Regen und Nebel. Es war Buchstäblich ein Badetag für uns. Doch Bray ist trotzdem ein schöner Ort und perfekt zum wandern.

Fáilte go Baile Átha Cliath!

Fáilte go Baile Átha Cliath“ ist Irisch und bedeutet „Willkommen in Dublin“.

Ganze zwei Tage verbrachten wir in der Hauptstadt. Dublin ist zwar nicht meine Lieblingsstadt geworden, aber es war trotzdem toll dort. Die Iren sind super freundlich und total kinderlieb. Die Stadt ist sauber, aber sehr chaotisch. Ein Bus nach dem Anderen sauste an uns vorbei. Gefühlt jeden zweiten Meter gab es eine Bushaltestelle und rote Ampeln gibt es nur zur Zierde. Ich dachte immer, dass die Türken Meister in „rote-Ampeln-ignorieren“ sind, aber in Dublin war selbst mein Mann (Türke) baff. Dublin ist auch sehr Touristen überlaufen, deswegen ist das bummeln durch die Stadt sehr anstrengend. Unsere Unterkunft war das Maldron Hotel in der Parnell Straße. Das liegt am Rande der Innenstadt. Wir waren nur zu Fuß unterwegs und konnten trotzdem schnell überall sein. In Dublin gibt es natürlich viel zu sehen und zu erkunden. Da das Wetter nicht so wollte wie wir, haben wir den Dublin Zoo, Phoenix Park, St.Stephen`s Green Park und die Burg Malahide Castle weggelassen. Diese Sehenswürdigkeiten muss man im Sommer bei wirklich schönen Wetter besichtigen. Ein Grund mehr nochmal nach Irland zu fliegen!

Hier sind unsere Dublin Sehenswürdigkeiten:

  1. Christ Church Cathedral

    Travelchrissy Dublin (4)
    Christ Church Kathedrale
  2. St.Patrick`s Cathedral

    St.Patrick`s Cathedral

    St.Patrick`s Cathedral

  3. Trinity College / Book of Kells

    Travelchrissy Dublin (42)

    Book of Kells

  4. Dublin Castle

    Travelchrissy Dublin (10)

    Dublin Castle

  5. Dublin Rathaus

    Travelchrissy Dublin (22)

    Dublin Rathaus

  6. Temple Bar

    Travelchrissy Dublin (11)

    Temple Bar

  7. The Spire

    Travelchrissy Dublin (29)

    The Spire in Dublin

  8. Guiness Storehouse

    Travelchrissy Guiness

    Travelchrissy and Family beim Guiness Storehouse

  9. Jeane Rynhart Statue

    Travelchrissy Dublin (2)

    Jeanne Rynhart Skulptur

  10. Samuel Beckett Brücke

    Travelchrissy Dublin (30)

    Samuel Beckett Brücke

  11. Dublin Hafen

    Travelchrissy Dublin (38)

    Dublin Hafen

  12. Liffey Fluss

    Travelchrissy Dublin (17)

    Liffey Fluss

  13. Jeanie Johnston Museumsschiff

    Travelchrissy Dublin (50)

    Jeanie Johnston Schiff

  14. Dublinia

    Travelchrissy Dublin (8)

    Dublinia Wikingermuseum

  15. Half Penny Bridge

    halfpennybridge.jpg

    Half Penny Bridge

     

Mich persönlich hat keine der Sehenswürdigkeiten wirklich vom Hocker gehauen, vor allem sind die Eintrittspreise sehr teuer. Die St. Patrick`s Cathedral und die Christ Church Cathedral haben pro Person 7€ gekostet, deswegen haben mein Mann und ich uns aufgeteilt. Das Guiness Storehouse kostete glatte 25€. Das habe ich mir gespart. Das Dublinia kostet 9,50€ und Dublin Castle mit Führung 10€.  Am Besten hat mir der Hafen von Dublin gefallen. Dort ist alles sehr neu und modern. Viele Hotels sind dort und die schöne Samuel Beckett Brücke.

Mein Fazit: Irland ist ein schönes und interessantes Land. Wir müssen auf jeden Fall nochmal dorthin fliegen und nach Cork reisen, Galway, Belfast, zu den Cliff of Moher und zu den anderen Naturlandschaften. Doch für Dublin reichen ein bis zwei Tagen vollkommen aus.

Slán go fóill – See you soon!

 

Hier könnt ihr noch mehr Fotos von Dublin sehen: Irland

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: